3 einfache Rezepte zum abnehmen und Bauchfett verlieren

Heute zeige ich Euch, wie ihr mit 3 einfachen Rezepten schnell abnehmen und Bauchfett verlieren könnt. Oder besser, ich zeige Euch, wie ihr langfristig und erfolgreich schlank bleibt und Eure Gerichte so zusammenstellt, damit ihr 5-6 Stunden satt seid und keine Heißhungerattacken bekommt.

Zutaten:

Süßkartoffel Bowl:

4 Personen

200g Bulgur nach Packungs-Anweisung zubereiten
400g gekochte Bohnen

500g Süßkartoffeln
1 TL gelbe Curry Paste
2 EL Tomatenmark
1 TL Ahornsirup
1 EL Olivenöl
1 EL Sojasoße
1 EL Zitronensaft

200g Blaukraut
1 EL Balsamico Essig
1 EL helles Miso oder Prise Salz
Prise Pfeffer

600g Mangold
4 Knoblauchzehen
Schuss Tamari Sojasoße
1 EL Olivenöl

 

Bibimbap:

4 Personen

Kimchi
4 Eier
400g gekochtes Getreide (z.B. Reis oder Buchweizen oder Hirse)
Sesam zum bestreuen

2 Karotten
½ Bund Frühlingszwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Sojasoße
Prise Chili
1 EL geröstetes Sesamöl

2 Rettich
1 EL weißes Balsamico
Prise Salz
1 TL Rauchpaprika
½ TL Zuckerrübensirup
2 Knoblauchzehen
½ Bund Frühlingszwiebel

200g Champignons
2 Knoblauchzehe
Prise Salz und Pfeffer
½ Bund Frühlingszwiebel
1 EL Olivenöl

300g Grünkohl
300g Mangold
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
2 EL Tamari Sojasoße
2 EL Wasser
1 EL geröstetes Sesamöl
½ Bund Frühlingszwiebel

Soße für das Getreide
1 TL gelbe Currypaste
1 EL dunkles Miso
1 EL geröstetes Sesamöl
1 TL Zuckerrübensirup
1 EL Zitronensaft
3 EL Wasser
1 Frühlingszwiebel

 

Auberginen Lasagne to go:

2 Personen

100g Bergkäse
1 Aubergine
bissl Salz

200g Sojaschnetzel
350ml Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl

Tomatensoße:
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 TL dunkles Miso
1 EL Olivenöl
700ml Tomatenpassata
½ TL Oregano
½ TL Thymian
½ TL Basilikum
Salz und Pfeffer

weiße Soße:
20g Mehl
1 EL Olivenöl
100ml Hafermilch
100ml Gemüsebrühe
bissl Muskatnuss

Zubereitungen:

Süßkartoffel Bowl

1. Süßkartoffel schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden. Für 5 Minuten in siedendem Wasser blanchieren. Den Kohl reiben und in einer Schüssel mit Balsamico, Salz und Pfeffer vermengen.
2. Mangold fein schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Wenn dieser zusammengefallen ist, Knoblauch hinzureiben und mit Tamari-Sojasoße abschmecken. In einer Schüssel Currypaste, Tomatenmark, Ahornsirup, Olivenöl, Sojasoße und Zitronensaft vermischen und damit die Süßkartoffeln einreiben.
3. Süßkartoffeln auf einem Backblech mit Backpapier für 10 Minuten bei 220 Grad backen. Bulgur nach Packungsanleitung zubereiten. Zum Anrichten Süßkartoffeln Bohnen, Mangold und Kohl auf einem Bulgurbett verteilen.

 

Bibimbap

1. Karotten reiben, Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden und Knoblauch hacken. Die Möhren mit Sojasoße, Chili, Sesamöl und jeweils der Hälfte der Frühlingszwiebeln und des Knoblauchs vermischen. Rettich reiben und mit weißem Balsamico, Salz, dem restlichen Knoblauch und den Frühlingszwiebeln, Rauchpaprika und Zuckerrübensirup vermengen.
2. In einer Pfanne mit Olivenöl geschnittene Champignons mit 2 Zehen Knoblauch anbraten, salzen und pfeffern. Einen halben Bund Frühlingszwiebeln untermischen und kurz mitbraten.
3. Grünkohl und Mangold in mundgroße Stücke zupfen und mit Olivenöl und 2 Zehen Knoblauch anbraten. Mit Tamari und Wasser ablöschen und dünsten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Sesamöl und Frühlingszwiebeln abschmecken.
4. In einer Schüssel Currypaste mit Sesamöl, dunkles Miso, Zuckerrübensirup, Zitronensaft, Wasser und einer Frühlingszwiebel zu einer Soße verrühren. Vollkorngetreide der Wahl nach Packungsanleitung zubereiten und Eier anbraten. Auf einem Reisbett Karotten, Rettich, Pilze, Kimchi und das Ei anrichten und mit Sesam und Soße toppen.

 

Auberginen Lasagne

1. Aubergine in Scheiben schneiden, salzen und beiseitestellen. Sojaschnetzel mit heißer Gemüsebrühe aufgießen. Zwiebel schälen und würfeln und gemeinsam mit geriebenen Knoblauchzehen und Miso in Olivenöl anbraten, bis sie glasig sind. Mit Tomatenpassata ablöschen. Mit Pfeffer, Oregano, Thymian, Basilikum abschmecken und köcheln lassen.
2. Sojaschnetzel kleinhacken und in Olivenöl anbraten, bis sie knusprig sind. Zu der Tomatensoße geben. Mehl mit Olivenöl vermischen und mit Hafermilch und Gemüsebrühe aufkochen lassen. Dabei ständig rühren und solange köcheln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Muskat würzen.
3. Zum Schichten abwechselnd Aubergine und Tomatensoße in ein hohes Glas geben und oben mit weißer Soße und Käse bedecken. Bei 180 Grad Umluft für 45 Minuten backen.

Print Friendly and PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.