Geniales Auberginen Lasagne Rezept mit schnellem Sommer-Salat

Heute zeige ich Euch ein einfaches Auberginen Lasagnen Rezept mit schnellem Sommer-Salat. Eine Low Carb Lasagne, ideal zum Abnehmen, Gewicht halten oder einfach nur lecker schlemmen. Ken kocht unterstützen: https://bit.ly/3dH0bfV

Zutaten:

Auberginen Lasagne:

150g Hirse
150g braune Linsen
3 große Auberginen
500g Zucchini
200g Champignons
70 ml Olivenöl +/- 20
Salz
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 Jalapeño
500g reife Tomaten
2 gehäufte EL Hefeflocken
1 gehäufter TL Rauchpaprika
70ml Lieblingssauce

 

Sommer-Salat:

1 rote Paprika
2 handvoll kleine Tomaten
½ Gurke
1 Zwiebel
2 handvoll Radieschen-Sprossen
2 gehäufte TL süßen Senf
1 gehäuften TL helles Miso
1 EL dunklen Balsamico
2 EL Olivenöl
handvoll Kräuter
Romana Salatblätter

Zubereitung:

1. Die Hirse in einem Sieb gründlich waschen und mit der doppelten Menge Wasser bedeckt 10 Minuten lang kochen. Dann weitere 10 Minuten mit Deckel ziehen lassen. Die Linsen mit dem gleichen Verfahren kochen und dabei die dreifache Menge Wasser nutzen.
2. Aubergine in Scheiben schneiden und auf ein geöltes Backblech geben. Dabei die Endstücke beiseite legen. Die Auberginen auch von oben mit Öl bestreichen und salzen. Für 25 Minuten bei 200 Grad Ober- Unterhitze in den Ofen schieben. Die Endstücke der Aubergine und die Zucchini recht fein würfeln. Pilze vierteln und Chili in Ringe schneiden. Zwiebel würfeln.
3. In einer Pfanne mit Öl Zwiebeln und Chili anbraten, bis sie glasig sind. Aubergine und Zucchini hinzugeben und bei hoher Hitze unter ständigem Rühren anbraten und dabei mit Salz abschmecken. Wenn alles etwas zusammengefallen ist Pilze hinzugeben und mit dem entweichenden Wasser die Röstaromen lösen. Knoblauch hinzureiben und nach einer Minute Tomaten beischneiden. Linsen hinzugeben und mit Hefeflocken, Rauchpaprika und Gewürzsoße abschmecken. Bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.
4. Wenn die Aubergine fertig ist nach folgender Reihenfolge schichten: Aubergine, dann Hirse, dann Gemüse und immer wiederholen. Mit einer Auberginenscheibe enden. Für die Salatsoße in einer Schüssel süßen Senf, Miso, Balsamico und Olivenöl vermischen. Rote Paprika, Zwiebel, Tomaten und Gurke kleinschneiden und mit Radieschensprossen und Soße gut vermengen. Mit Kräutern toppen und gemeinsam mit der Lasagne servieren.

Print Friendly and PDF

3 Antworten

  1. Hört sich sehr genial an und wird naechste Woche nachgekocht! Schleck!
    Aber ich warte immer noch drauf, dass das Rezept für die käsespätzle online geht. Das habt ihr glaub vergessen,,,,:-)

  2. Moin Ken,
    welchen Zweck haben die Hefeflocken im Rezept? Als Würze oder als Ergänzung der Nährstoffpalette?

    Wenn ich die Hälfte der Mengen in den Rezepten nehme, habe ich am Ende immer noch mindestens einen Teller über.
    Sofern Du die Gerichte in der Originalform in einer Mahlzeit weggeputzt bekommst, Respekt! ;o)

    1. Die Hefeflocken bringen einfach nur Würze rein. In der Regel sind die Rezepte für 4 Personen ausgelegt. Bei diesem bin ich mir nicht mehr sicher, aber das war für 2 glaub ich. Aber vielleicht auch vier ^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.