High Protein Burger – Schlemmen ohne Reue

Heute zeige ich Euch 3 gesunde, vollwertige und proteinreiche Burger Patties, die sich ideal als Meal Prep für die Wochenplanung eines gesundes und ausgewogenen Mittagessens eignen. Wenig Kohlenhydrate, wenig Fett und viel Eiweiß machen Euch lange satt und vermeiden die unerwünschten Heißhungerattacken. Fast Food zum genießen ohne Reue. Weil das ja klar ist. Ken kocht unterstützen: https://bit.ly/3dH0bfV

Zutaten:

Senf-Sauce:

3-4 Personen
3 Essiggurken
3-4 EL mittelscharfen Senf
1-2 EL Ahornsirup
1 EL Olivenöl


Auberginen Topping:

4 Personen
1 Aubergine
2 Tomaten
4 Knoblauchzehen
Salz
Olivenöl


Linsen Patty:

2 Personen
100g rote Linsen
200 ml Gemüsebrühe (+/- 50 ml)
handvoll Walnüsse
50-60g Vollkornbrot Brösel
Salz und Pfeffer


Tofu Bratling:

2 Personen
1 rote Zwiebel
1 EL Olivenöl
halben Daumen Ingwer
zwei handvoll Champignons
4 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1 EL dunkles Miso
100 ml Gemüsebrühe
2 handvoll Spinat
200g Tofu
50-60g Vollkornbrot Brösel
halbe rote Bete


Bohnen Bratling:

2-3 Personen
250g gekochte Kidney Bohnen
1 Spitzpaprika oder 1 grüne Gemüsepaprika
2 rote Zwiebeln
1 EL Olivenöl
handvoll Cashews
1 EL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
4 Knoblauchzehen
1 EL Ahornsirup
2 TL Rauchpaprika
50g Schafskäse
1 Ei
2 TL Thymian
50-60g Vollkornbrot Brösel


Low Carb Buns:

3 Personen
6 Portobello Pilze
4 EL Olivenöl
1-2 EL Ahornsirup
1-2 TL Rauchpaprika
½ TL Salz

Zubereitungen:

Senf Sauce

Saure Gurken in sehr feine Würfel schneiden. Senf, Ahornsirup und Olivenöl hinzugeben und alles gut verrühren.

 

Auberginen Topping

Aubergine halbieren und in feine Streifen schneiden. Tomate ebenfalls in Scheiben schneiden und das Gemüse mit Olivenöl, geriebenem Knoblauch und etwas Salz in der Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze anbraten. Von der Hitze nehmen, wenn alles weich ist und sich Röstaromen gebildet haben.

 

Linsen Bratling

Rote Linsen waschen und in einem Topf mit Gemüsebrühe 10 Minuten leicht köcheln lassen. In ein hohes Gefäß umfüllen und Walnüsse zugeben. Vollkornsemmelbrösel hinzutun und alles mit einem Pürierstab bearbeiten. Aus der entstehenden Masse 2 Bratlinge formen. Entweder mit Olivenöl bestrichen und bei 180 Grad für 20-25 Minuten in den Ofen geben (nach 15 Minuten wenden) oder in einer Pfanne mit Öl anbraten.

 

Tofu Bratling

Zwiebel feinschneiden und mit geriebenem Ingwer und Olivenöl in eine Pfanne geben. Pilze hinzubrechen und Knoblauch hineinreiben. Anbraten bis sich Röstaromen bilden. Dann Miso und Tomatenmark kurz mitbraten. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und von der Hitze nehmen. Spinat waschen und hacken. Tofu in eine Schüssel mit dem Spinat krümeln. Rote Beete hineinreiben und mit Vollkornbröseln und Zwiebelmischung verkneten. Bratling aus der Mischung formen. Entweder mit Olivenöl bestrichen und bei 180 Grad für 20-25 Minuten in den Ofen geben (nach 15 Minuten wenden) oder in einer Pfanne mit Öl anbraten.

 

Bohnen Bratling

Spitzpaprika und gekochte Kidneybohnen auf einem Backblech bei 180 Grad Umluft für 20 Minuten in den Ofen geben. Währenddessen in einer Pfanne mit Olivenöl Zwiebeln anbraten und Cashewnüsse hinzugeben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Knoblauch hinzureiben und kurz mitbraten. Tomatenmark beigeben und ebenfalls kurz anbraten. Röstpaprika, Ahornsirup und Olivenöl hinzugeben und bei niedriger Hitze bis Ende der Backzeit schmoren. Paprika in die Pfanne geben und kurz mitbraten. In einer Schüssel die Bohnen, Schafskäse, Ei, Thymian, den Pfanneninhalt und Vollkornbrösel verkneten und zu Bratlingen formen. Entweder mit Olivenöl bestrichen und bei 180 Grad für 20-25 Minuten in den Ofen geben (nach 15 Minuten wenden) oder in einer Pfanne mit Öl anbraten.

 

Low Carb Buns

In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Ahornsirup, Rauchpaprika uns Salz vermischen. Die Stile der Pilze abbrechen und die Pilze auf einem Backblech mit Backpapier mit der Marinade bestreichen. Im Ofen bei 180 Grad Umluft für 20 -25 Minuten backen.

Print Friendly and PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.