Knabbern ohne Reue – gesunde Snacks zum selber machen

Heute zeige ich Euch 5 Snacks die nicht nur gesund sind, sondern auch noch den typischen "ich kann nicht mehr aufhören zu essen" Effekt haben. Nur noch 1 Chip - ehrlich. Ken kocht unterstützen: https://bit.ly/3dH0bfV

Zutaten:

Kriminell leckere Gewürzmischung:

1 TL Salz
1 TL Rauchpaprika
½ TL Kurkuma
1 TL Zwiebelpulver
1 Tl Knoblauchpulver
2 TL Rosmarin
2 TL Hefeflocken
2 EL Olivenöl

 

Gesunde Chips

500g Grünkohl ohne Stängel
1 große Süßkartoffel
1 große Pastinake
kriminelle Gewürzmischung

 

Orientalisches Popcorn:

100g Maikörner
orientalische Gewürzmischung
1 EL Olivenöl

 

Orientalische Gewürzmischung:

4 Nelken
1 TL Piment
¾ TL Kurkuma
¾ TL gemahlenen Ingwer
1 TL Koriandersamen
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Senfsaat
½ TL Salz

 

Gebackene Kichererbsen:

500g gekochte Kichererbsen
1 EL Olivenöl
1 EL dunkles Miso
1 EL Tomatenmark
½ – 1 EL Süße (z.B. Ahornsirup)
1-2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe

 

Lecker Hummus Rezept:

500g gekochte Kichererbsen
Bissl Aquafaba
1 Tasse geröstetem Sesam
Prise Salz
Schuss Zitronensaft
2 Schuss Olivenöl
Wasser nach Bedarf
1 TL Kreuzkümmel
1 Knoblauchzehe
1 Gurke
1 große Karotte
1 große Paprika

 

Zubereitungen:

Kriminell leckere Gewürzmischung

In einem Mörser Salz, Rauchpaprika, Kurkuma, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Rosmarin und Hefeflocken gemeinsam zerstoßen.

Grünkohlchips

Grünkohl mit einem scharfen Messer vom Strunk befreien und in mundgroße Stücke zerpflücken. In einer großen Schüssel den Grünkohl mit Olivenöl und der Hälfte der Gewürzmischung ordentlich verkneten. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und für 40 Minuten bei 120 Grad Umluft in den Ofen geben. Nach der Hälfte der Zeit die Chips einmal wenden.

Pastinaken und Süßkartoffelchips

Das Gemüse schälen und mit dem Hobel oder Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Olivenöl und die Hälfte der Gewürzmischung unterheben. Auf einem oder mehreren Backblechen mit Backpapier in einer Schicht ohne Überlappungen verteilen. Im Ofen bei 120 Grad Umluft für mindestens 50 Minuten backen. Nach gut der Hälfte der Zeit die Chips einmal wenden. Nach dem Backen fünf Minuten ruhen lassen.

Orientalische Gewürzmischung

In einem Mörser Nelken, Piment, Kurkuma, Ingwerpulver, Koriandersamen, Senfsamen und Kreuzkümmel mit Salz zu einer Gewürzmischung zerstoßen.

Orientalisches Popcorn

In einen Topf Olivenöl geben und darin die Maiskörner in einer einzelnen Schicht verteilen. Erhitzen bis alle Körner gepoppt sind und dabei den Deckel nicht vergessen. Anschließend die Gewürzmischung hinzugeben und durch Schütteln in dem Popcorn verteilen.

Gebackene Kichererbsen

Kichererbsen mit Olivenöl vermengen und in einer einzelnen Schicht auf einem Backblech verteilen. Im Ofen bei 180 Grad Umluft 30 Minuten lang backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Währenddessen in einer Schüssel dunkles Miso, Tomatenmark, Süßungsmittel, Zitronensaft und eine geriebene Knoblauchzehe vermischen. Nach Geschmack abschmecken.

Wenn die Kichererbsen fertig sind, diese in einer Schüssel mit der Marinade vermischen. Wieder auf das Backblech geben und im noch warmen Ofen 15 Minuten ruhen lassen.

Hummus

Im Mixer gerösteten Sesam, gekochte Kichererbsen mit etwas Aquafaba, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz, Knoblauch und etwas Olivenöl zusammenmixen. In eine Schüssel geben und mit Chilipulver und gutem Olivenöl garnieren. Gemüse in Sticks schneiden und mit dem Hummus servieren.

Print Friendly and PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.