Schnelle Gemüsepfanne mit knusprigen Kartoffelpflanzerl

Heute zeige ich Euch eine schnelle Gemüsepfanne mit knusprigen Kartoffelpflanzerl. Macht lange satt, schmeckt affengeil und als gesundes Essen geht es auch durch. Ken kocht unterstützen: https://bit.ly/3dH0bfV

Zutaten:

Gemüsepfanne:

4 Personen
100g Erdnüsse
50g Sesam
200g Radieschen samt Blätter
100g jungen Spinat
200g Zuckerschoten
1 große Karotte
2 mittlere Paprika
250g Brokkoli
250g Pilze
1 Lauch
1 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen oder 8
1 Daumen Ingwer
300g TK Edamame
Limettensaft und Sojasauce zum abschmecken
 


Asiatische Sauce:

2 TL gelbe Curry Paste
2 TL Tomatenmark
2 TL dunkles Miso
1,5 El Sojasoße
2 EL Wasser
Saft einer Limette
1 TL Vollrohrzucker

 
Kartoffelpflanzerl:

500g kalte Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen oder 4
300g in Öl eingelegte Artischocken
1 Daumen Ingwer
1 TL helles Miso
2 TL Mirin
1 TL gelbe Currypaste
Bund Koriander
1 EL Olivenöl
 

Zubereitung:

1.     Erdnüsse und Sesam in einer trockenen Pfanne anrösten. Die Blätter der Radieschen abschneiden und die Radieschen waschen und kleinschneiden. Die Blätter ebenfalls waschen und mit jungem Spinat in eine Schüssel geben. Zuckerschoten in dünne Streifen schneiden. Karotten in dünne Stifte schneiden und Paprika würfeln. Brokkoli Röschen abtrennen, den Stiel schälen und ebenfalls kleinschneiden. Pilze vierteln oder achteln und Lauch in Ringe schneiden. Ingwer schälen und hacken.
2.     In einer kleinen Schüssel gele Curry Paste, Tomatenmark, dunkles Miso, Limettensaft und Vollrohrzucker verrühren. Bei Bedarf mit Wasser verdünnen und Tamari unterrühren.
3.     In einer Pfanne Öl erhitzen und Ingwer, Lauch, Karotten und Pilze 2-3 Minuten scharf anbraten. Radieschen, Brokkoli und Babymais hinzugeben und weitere 2 Minuten braten. Knoblauch hineinreiben und unterheben. Paprika, Edamame und Zuckerschoten hinzufügen und vermengen. Soße vermengen und kurz mitbraten, bevor die Hitze ausgestellt wird, und das Blattgemüse und die Kerne untergehoben werden. Mit Limettensaft und Sojasoße abschmecken.
4.     Die gekochten Kartoffeln stampfen und Ingwer schälen und hacken. Artischocken kleinschneiden. In einer Pfanne mit Öl Ingwer und Artischocken anbraten. Knoblauch hinzureiben und Frühlingszwiebeln unterheben. Mit hellem Koriander, Miso, Mirin und gelbe Currypaste hineinmengen. Diese Pfanne mit den Kartoffeln vermischen und Bratlinge formen. In Öl anbraten und mit Gemüse servieren.

Print Friendly and PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.